Tel: +41 44 520 36 00 Email: mail@possover.com

Ästhetische Intimchirurgie


ÄSTHETISCHE INTIMCHIRURGIE
VAGINALE VERJÜNGUNG – KLITORIS-GNS

Viele Frauen leiden an sexuellen Störungen bzw. an einer unbefriedigten Sexualität. Die vaginale Erschlaffung tritt bei vielen Frauen auf und führt zu einer verminderten sexuellen Empfindung und Befriedigung, da das überdehnte Gewebe weniger Gefühl entstehen lässt. Dadurch ist es häufig nicht möglich, während des Geschlechtsverkehrs zum Orgasmus zu kommen.

Die vaginale Verjüngung, Vaginalplastik oder chirurgische Vagina-Verengung ist die ultimative Methode, um die Straffheit der Vagina wiederherzustellen und das weibliche sexuelle Empfinden zu verbessern. Bei dieser Prozedur wird der Umfang der Vagina reduziert durch eine Verengung des inneren und äusseren Scheidenkanals, um so das Gefühl während des Geschlechtsaktes zu verstärken. Da die Erschlaffung der Vagina oftmals mit einer Blasen- und/oder einer Rektum-Senkung verbunden ist, muss die vaginale Verjüngungsmethode in diesem Fall mit einer Korrektur des Prolapses kombiniert werden. Während die Prolaps-Operation sowohl über die Scheide als auch per Bauchspiegelung erfolgen kann, ist die Vagina-Verjüngungsoperation nur über einen vaginalen Zugang möglich. Auch eine Labienkorrektur kann Teil dieser Verjüngungsoperation sein (Verkleinerung oder Vergrösserung).

Bei Klitoris-Operationen ist eher Zurückhaltung angesagt. Tausende von Nerven versorgen die Klitoris und bilden den Ursprung der sexuellen Lustempfindung bei der Frau. Die GNS (Genitalnerven-Stimulation) basiert nicht auf einer chirurgischen Korrektur der Klitoris, sondern auf der Implantation eines wenige Millimeter grossen Microstimulator-Systems hinter dem Schambein an den Genitalnerven. Diese Methode erfordert einen kleinen Schnitt an einer vom Schamhaar versteckten Stelle und kann unter Lokalanästhesie erfolgen. Mittels einer Fernbedienung lässt sich der Genitalnerv stimulieren, was sowohl zur sexuellen Erregung wie auch zur Klitoriserektion führen kann. Die Stimulation der Klitorisnerven kann zum Orgasmus führen. Die GNS verbessert die sexuelle Befriedigung erheblich, und nur die Frau selbst kennt ihr kleines Geheimnis.